24. März 2020 · Kommentieren · Kategorien: XRP

Da XRP zusammen mit Bitcoin und dem Rest des Marktes in die grüne Zone eingetreten ist, hat der XRPL-Monitor mehrere größere Transfers festgestellt, bei denen in den letzten elf Stunden 174,4 Mio. XRP verschoben wurden.

Die größten unter ihnen wurden von Ripple durchgeführt, insgesamt 130 Millionen XRP, die von dem Schwergewicht der Kryptowährung gesendet wurden.

In der Zwischenzeit teilen die Händler ihre Meinung über den zukünftigen XRP-Preis mit, nachdem die Bitcoin-Rate gestiegen ist und die US-Notenbank am Montag angekündigt hat, ein „QE infinite“ einzuführen.

Kryptowährungen im Vergleich

Wellen und wichtige Börsen bewegen 174,4 Mio. XRP

Der XRPL-Monitor-Twitter-Bot hat berichtet, dass in den vergangenen Stunden mehrere große Transaktionen mit insgesamt 174,4 Mio. XRP getätigt wurden.

Drei davon wurden von dem Blockketten-Riesen Ripple durchgeführt.

Laut Daten von Bithomp gingen die 100 Millionen XRP von einer Ripple-Brieftasche in eine andere. 30 Mio. XRP gingen an Multisignatur-Brieftaschen, die von der BitGo-Plattform eingerichtet wurden, die institutionellen Kunden Krypto-Verwahrungsdienste anbietet.

Der Rest des XRP wurde von den Krypto-Börsen Bithumb und Coinoine verschickt.

XRP-Preiserwartungen – optimistische Erwartungen

Obwohl große Mengen von XRP, die von Ripple auf den Markt gedumpt werden, normalerweise als ein bärisches Zeichen gewertet werden, sagen die Händler diesmal das Gegenteil.

Jetzt, da Bitcoin um 14,83 Prozent und Ethereum um 14,06 Prozent gestiegen sind, fühlen sich die Analysten auch bei der drittgrößten Münze optimistisch, wie die Daten von CoinMarketCap zeigen.

Trader @GerardWalker5 hat auf dem Chart eine massive Fallende Keilformation entdeckt.

Zuvor twitterte er, dass er „einige potenziell nette Formationen in XRP gesehen habe – ein aufsteigendes Dreieck, das den XRP auf 0,22 $ bringen könnte.

Die Analysten von TradingView teilen auch ihre optimistische Einschätzung des Preises von der aktuellen Position aus mit. Ihre Vorhersagen sind etwas höher und sagen, dass sich XRP in Richtung 0,30 $ bewegt.

Insbesondere sagt der Händler TradingShot“:

„Es gibt im Moment zwei Szenarien für XRPUSD: Entweder (A) ein +220%iger Anstieg auf ein Unterhoch wie im Jahr 2018 auf 0,30 Dollar oder (B) ein langsamerer Anstieg auf ein Unterhoch bei 0,24 Dollar, wobei angenommen wird, dass der starke Ausverkauf im März eine durch die Coronavirus-Panik verursachte Anomalie war.