Die 4 wichtigsten Hardware-Diagnosetools für Windows 10-Benutzer

Das Betriebssystem Windows 10 verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche und ist bei vielen Menschen schnell zum bevorzugten Betriebssystem geworden, aber es ist nicht perfekt. Genau wie in anderen Betriebssystemen gibt es Zeiten, in denen Sie mit Problemen wie dem Blue Screen of Death, (BSoD) häufigen Systemabstürzen, verzögerten Schnittstellen usw. konfrontiert werden. Die meisten dieser Probleme sind eine Folge von hardwarebezogenen Problemen und können Ihnen eine grausame Erfahrung bescheren, wenn sie nicht behoben werden.

Es gibt verschiedene Computer-Hardware-Diagnosetools, die das Problem sofort beheben können. In diesem Artikel haben wir eine Sammlung von Hardware-Diagnosetools für einige der häufigsten Fehler in verschiedenen Komponenten Ihres Systems zusammengestellt. Mit diesen 4 Tools können Sie in windows 10 hardware auslesen  und verwalten. Anstatt also einen Experten zu beauftragen, der das Problem für Sie behebt, empfehlen wir Ihnen, diese Tools zuerst auszuprobieren.Hardware Tools für Sie

Windows Memory Diagnostic Tool

Das Windows Memory Diagnostic Tool, auch bekannt als mdsched.exe, führt umfassende Tests des Arbeitsspeichers Ihres Computers durch, um nach jedem Fehler zu suchen, der die ordnungsgemäße Funktion beeinträchtigen könnte. Dieses Tool testet Ihr Gedächtnis auf Fehler und zeigt die Testergebnisse an, damit Sie handeln können. Dies ist eines der integrierten Diagnosetools, so dass Sie kein Drittanbieter-Tool benötigen. Um es auszuführen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten ‚Win + R‘, um das Dialogfeld Run zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie’mdsched.exe‘ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um es auszuführen.

Schritt 3: Wählen Sie entweder, um den Computer neu zu starten und nach Problemen zu suchen oder um beim nächsten Neustart des Computers nach Problemen zu suchen.

In beiden Fällen führt das Speicherdiagnosetool Tests auf Ihrer Maschine durch und benachrichtigt Sie über alle Fehler im Speicher einschließlich RAM, die zu Systemfehlern führen können.

Lies auch: Speicherdiagnosetool mdsched.exe in Windows 10 erklärt

JScreenFix

Wenn Sie einige Flecken auf Ihrem Bildschirm bemerken, die nicht durch Staub oder Flecken verursacht werden, dann kann Ihr Bildschirm einige festsitzende Pixel aufweisen, die sehr lästig sein können. Ein festsitzender Pixel ist ein auffälliger Farbpunkt, der sich nicht ändert, wenn sich die benachbarten Pixel ändern.

Solche Pixel werden sehr deutlich, wenn der Bildschirm schwarz wird. Wenn die festsitzenden Pixel nicht auf Fehler im Bildschirm zurückzuführen sind, kann JScreenFix das Problem beheben. Es funktioniert, indem es den betroffenen Bereich jede Minute mit Hunderten von verschiedenen Farben spült. Auf diese Weise dauert es nur wenige Minuten, die Pixel zu lösen.

 

CrystalDiskInfo

Die meisten modernen Computer verfügen über Solid State Drive (SSD), das seine eigenen Vorteile hat, aber auch bekanntlich ohne Vorwarnung stirbt. Aber wenn Sie wissen wollen, ob Ihre SSD oder Festplatte in gutem Zustand ist, ist das zu verwendende Tool nicht anders als CrystalDiskInfo. Dieses Tool führt eine vollständige Zustandsanalyse Ihrer Datenlaufwerke durch, einschließlich USB-Laufwerke, SSDs und Festplatten. Es berechnet den allgemeinen Zustandsstatus und gibt Ihnen Auskunft über Fehlerraten, Betriebszeit, Spin-up-Zeit und Temperatur. Das Programm hat ein Geschwisterkind namens’CrystalDiskMark‘, mit dem Sie auch messen können, wie schnell Ihre Datenlaufwerke lesen und schreiben können.

 

Hardware-Diagnosetools-IPDT

Von allen Komponenten in Ihrem Computer sind Prozessoren am wenigsten anfällig für Probleme. Sie sind jedoch nicht unsterblich und können genau wie andere Komponenten absterben, obwohl sie meist durch eine elektrische Überspannung oder Überhitzung verursacht werden. Glücklicherweise kann das Intel Processor Diagnostic Tool Ihnen helfen, alle Probleme zu beheben, die durch fehlerhafte Prozessoren verursacht werden.

Wie funktioniert es? Das Tool führt verschiedene Stresstests am Prozessor durch, testet spezifische Prozessoreigenschaften, überprüft die Betriebseffizienz des Prozessors und überprüft die Markenidentifikation.

Das Tool zeigt dann die Testergebnisse an. Wenn eines der Testergebnisse nicht den Anforderungen an die Betriebseffizienz entspricht, zeigt das Tool die fehlgeschlagenen Tests an und Sie müssen nach einem neuen Prozessor suchen. Das Tool kann von der Intel-Website heruntergeladen werden. Achten Sie jedoch darauf, die richtige Version für Ihren Computer herunterzuladen, 32 oder 64 Bit.

So deaktivieren Sie OneDrive und entfernen es aus dem Datei-Explorer unter Windows 10