Kommt der neue Bitcoin ETF

Ein ETF ist ein „Exchange Traded Fund“. Es wird gehandelt wie ein Lager an einer Börse (wie die NYSE oder NASDAQ), sondern das Eigentum an einem Unternehmen zu repräsentieren, folgt sie den Preis einer Ware oder einen Index.

Nachdem sich der Staub nach den Freitag-Sicherheit und Exchange Commission (SEC) Bitcoin ETF Entscheidung gelegt hat, lassen Sie uns tiefer in die Herausforderungen einer Bitcoin ETF genehmigt. Die SEC-Urteil heißt es zwei Gründe für die Ablehnung.

[Die] Kommission ist disapproving diese Regeländerung vorgeschlagen , weil […] Zunächst wird der Austausch muss Überwachung Teilungsvereinbarungen mit hat bedeutende Märkte auf dieser Ware den zugrunde liegenden Rohstoffs oder Derivate für den Handel. Und zweitens, diese müssen Märkte reguliert werden .

Problem 1: Überwachungs-Sharing-Abkommen

Eine Überwachung Sharing-Vereinbarung ist eine Vereinbarung zwischen den ETF Betreibern und bitcoin Börsen.

  • Sharing – Vereinbarung: Informationen über Markthandelsaktivitäten, Clearing Aktivität und Kundenidentität, ohne wesentlich von den Nicht-US – Unternehmen der Regeln oder der Geheimhaltung oder Sperrung Gesetzen behindert wurde. Kaufen Sie Bitcoins über diese Plattform und Bitcoin und die Devisenmärkte werden mit fundierter Sorge erfüllt, in Bezug auf mögliche Marktmanipulation . Man muss nicht weiter als diese Tabelle Beweis dafür zu sehen.

Diese Tabelle beschreibt die berichtete globale Bitcoin Handelsvolumen in allen öffentlichen bitcoin Börsen in den vergangenen zwei Jahren. Im Januar 2017 verschwinden die Handelsvolumen von Huobi, BtcChina und OKCoin praktisch. Diese drei China basierte Börsen waren unter der chinesischen Regierung Kontrolle Bitcoins kaufen mit ihrem Paypal Account in der Nähe von Ende 2016. Märkte mit der richtigen Aufsicht treten nicht auf solche plötzlichen und steilen Tropfen des Handelsvolumens.

Der vorgeschlagene „Winklevoss Bitcoin Trust“ ETF hatte nur eine Vereinbarung Überwachung Sharing mit „Gemini Austausch“.

Das Gemini Austausch führt nur ein kleiner Bruchteil der weltweiten Handel in Bitcoin … Gemini – Austausch nur entfielen 0,07% aller weltweit bitcoin Handel und 5,16% des viel kleineren Bitcoin-USD – Markt weltweit …

In der Tat ist die SEC richtig bei der Beurteilung , dass Zwillinge Austausch ist keineswegs einen „bedeutet erheblichen Markt “ für bitcoin Handel. In der obigen Tabelle können wir ganz klar sehen , dass in den letzten 6 Monaten, Zwillinge sehr wenig zum Gesamt BTC / USD Markt beigetragen haben.

Die Mehrheit der BTC / USD-Handel erfolgt auf Offshore-Börsen. Die vorgeschlagene ETF hatte praktisch keine Überwachung eines Bitcoin Handels und damit richtig wäre nicht in der Lage zu erkennen und Marktmanipulation zu überwachen.

Problem 2: Exchange Regulation

In der Analyse der SEC, fügt er einen sekundären Schlag auf den Vorschlag der Winklevoss Bitcoin Trust.

… die Zwillinge Exchange ist kein „geregelter Markt“ vergleichbar mit einer nationalen Wertpapierbörse …

ein Blick auf Zwillingen Webseite zu haben, sehen wir, dass Zwillinge Austausch selbst nicht als „geregelter Markt“ nicht definiert.

Ist Zwillinge ein lizenziert und reguliert Austausch?

Zwillinge Trust Company, LLC ist gechartert unter New York State Banking Law als GmbH Treuhandgesellschaft ( „LLTC“). Zwillinge sind im US- Bundesstaat New York ansässig und regulieren von dem New York State Department of Financial Services ( „NYSDFS“). Als LLTC ist Zwillinge ein Treuhänder …

Der Gemini Austausch arbeitet zur Zeit in den Vereinigten Staaten als Vertrauen unter der Aufsicht des New York Department of Financial Service.

Was muss für eine Bitcoin ETF geschehen

In Anbetracht all diese Hürden, erhebliche Veränderungen auf dem Markt sind erforderlich, bevor ein ETF Vorschlag könnte diese Anforderungen erfüllen.

  1. Die Mehrheit der Bitcoin-Handel vorkommenden auf US-Börsen mit
  2. US Based Bitcoin Börsen für „geregelten Markt“ Versehen Petition

Die erste Anforderung wird sehr schwierig sein, aber ist wahrscheinlich die einzige Weg, bedeutende Handelstätigkeit immer unter Beobachtung Austauschabkomme fallen könnte.

Soweit Austauschregelung geht, bis es erhebliche Handelsvolumen auf US-Börsen mit auftreten, ist, da ist es eher unwahrscheinlich, dass der Austausch für eine verstärkte Regulierung Petition wird, aufgrund der Zunahme der damit verbunden Kosten.

Institutionelle Anleger, die Exposition gegenüber digitale Devisenmärkten gewinnen müssen wahrscheinlich mit geregeltem Broker arbeiten, oder, Offshore-ETF, wie die zur Zeit in Schweden aufgeführt. Ein US-basierter Bitcoin ETF ist nicht am Horizont.

4 Arten Bitcoins zu traden